Buchtipp: „Das Ende der Artenvielfalt – Neuartige Pestizide töten Insekten und Vögel“

Der BUND hat sich mit Henk Tennekes  solidarisiert und sein international beachtetes Buch „Desaster in the Making“ ins Deutsche übersetzt. Jetzt ist dieses schaurig-beeindruckende Buch in deutscher Sprache auf dem Markt.

„Das Ende der Artenvielfalt – Neuartige Pestizide töten Insekten und Vögel“

2010 veröffentlichte der holländische Toxikologe Henk Tennekes ein international beachtetes Fachbuch mit dem Titel „Disaster in the Making“. Er beschreibt das extreme Artensterben bei Insekten und Vögeln der Agrarlandschaft – in England genauso wie in Holland oder Deutschland. Rebhühner, Kiebitze, Haubenlerchen und Braunkehlchen und selbst die früher so häufige Feldlerche werden immer seltener. Tennekes belegt das Artensterben mit vielen wissenschaftlichen Publikationen, die er in seinem Buch vorstellt. Die Ursache sieht der Toxikologe in einer Gruppe neuer Pestizide, der Neonikotinoide. Diese fordert er sofort zu verbieten. Nun ist die limitierte deutsche Ausgabe erhältlich.

Der Vertrieb läuft ausschließlich über den BUND-Onlineshop.

www.bundladen.de/shop/buecher_broschueren/tiere/zurueck/tiere-1/produkt/das-ende-der-artenvielfalt/

Henk Tennekes:
Das Ende der Artenvielfalt
Neuartige Pestizide töten Insekten und Vögel 1. Auflage 2011

12 Illustrationen, 17 Grafiken, 72 Seiten
Best.-Nr.: 39323
Preis: 29,95 € (zzgl. 5,90 € Versandkosten)

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Dr. Anita Schwaier

     /  14. Dezember 2011

    Das Buch von Tennekes ist leider sehr teuer, -dafür, dass es nur 79 Seiten hat und nur eine Klasse von Pestiziden behandelt wird. Das müsste unbedingt online eingestellt werden.
    A. Schwaier
    Altkünkendorf
    (Toxikologin i.R.)

    Antwort
  2. davigilm

     /  14. Dezember 2011

    Vielleicht könnte man die Templiner Bibliothek überreden zwei Bücher zu beschaffen. Die 79 Seiten sind ja schnell durchgelesen. Jeder der einen Ausweis hat, könnte ja immer wieder mal das Buch anfragen….

    Antwort
  3. davigilm

     /  14. Dezember 2011

    Weitere Möglichkeit: Jemand besorgt das Buch und wir machen eine Lesung aus einer vielleicht gekürzten Version daraus.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: