„Ohne Pflanzenschutzmittel würden wir ins letzte Jahrhundert zurückgeschickt…“

Anfang Februar öffnete Sebastian Meyer-Küppers, Geschäftsführer der Agrarbetrieb Jakobshagen GmbH die Türen seines  Betriebes (Biogasanlage), um etwaige Bedenken gegen die industrielle Landwirtschaft auszuräumen. Sigrid Werner vom Uckermark Kurier konnte offensichtlich überzeugt werden. Fast eine ganze Seite widmete die Zeitung diesem Thema.

Nachzulesen ist der Hauptartikel der Seite hier.

Auch wurde berichtet, daß der Herbizideinsatz gesunken sei.

Ulrich Hahn aus Stabeshöhe hatte sich mit seiner Familie ebenfalls auf den Weg nach Röddelin gemacht. Sein Bericht folgt in Kürze.

Am 7.2. schrieb Anke Hahn einen Leserbrief zum Thema an den Uckermark Kurier: „Warum fühlen sich die Landwirte an den Pranger gestellt und angegriffen? Weil wir als Verbraucher Tatsachen hinterfragen?“

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: