Schweinemastanlage Haßleben / Radiosendung zu Massentierhaltung

Die BI Kontra Industrieschwein Haßleben, BUND Brandenburg und die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt teilen mit, daß das Treffen mit der Brandenburger Umweltministerin Anita Tack, welches für Donnerstag, den 15.3. in Potsdam von ihr verbindlich zugesagt war, nicht stattfinden kann, da die Ministerin einen Tag vorher abgesagt hat. Die Vertreter der oben genannten schreiben weiter, daß die Entscheidung zur Schweinemastanlage in Hassleben kurz bevor stehe, weswegen es geplant worden sei, ihr als zuständiger Fachministerin eine Sichtweise darzulegen, die aus vielerlei Gründen keine Genehmigung zulasse.
Es heißt, der Termin falle aus, weil Tack mit Umweltminister Röttgen über eine Alternative zu Gorleben reden soll.
Apropo Massentierhaltung:
Heute hieß das Thema der Länderzeit im Deutschlandfunk
„Sackgasse Massentierhaltung? NRW fordert Tiermast ohne Antibiotika“
Hier könnt ihr die interessante Sendung nachhören:
Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: