Pressemitteilung von BUND und NABU zu den besorgniserregenden Ergebnissen der Wasserbeprobung in der Uckermark

Die komplette Mitteilung als pdf.

Hier ein Auszug daraus:

16. August 2012

Kleingewässer in Brandenburg stark mit Pestiziden belastet

Die Landesverbände Brandenburg des Bund für Umwelt und Naturschutz
Deutschland (BUND) und des Naturschutzbundes Deutschland (NABU)
stellten heute alarmierende Ergebnisse der Belastung von
Kleingewässern mit Pestiziden vor. Gemeinsam mit der Bürgerinitiative
„Verseuchte Felder in der Uckermark“ hatten die Umweltverbände
insgesamt elf Wasserproben von Feldsöllen in den Landkreisen
Oder-Spree und Uckermark auf Wirkstoffe von Pflanzenschutzmitteln
untersuchen lassen.

Nur bei drei Gewässerproben konnten keine Rückstände der untersuchten
chemischen Verbindungen nachgewiesen werden. In sechs Fällen wurden
sogar Überschreitungen der Grenzwerte der Grundwasserrichtlinie bei
den untersuchten Substanzen festgestellt. Die Naturschutzverbände
fordern, dass die Landwirtschaft dafür sorgt, dass keine
Pestizidrückstände in das Grund- und Oberflächenwasser gelangen.

Bei einem Feldsoll bei Stabeshöhe in der Uckermark wurde ein
Biozidgehalt als Summe der untersuchten Stoffe von knapp 2,5
Mikrogramm je Liter bei einem Grenzwert von 0,5 Mikrogramm je Liter
festgestellt. Dort wurde in den Jahren 2008 bis 2011 stets Mais
angebaut gefolgt von Roggen im Jahr 2012. Die Bürgerinitiative
„Verseuchte Felder in der Uckermark“ hatte dieses Kleingewässer
bereits auf im vergangenen Jahr untersuchen lassen und Strafanzeige
wegen der erheblichen Grenzwertüberschreitungen gestellt. Am stärksten
waren die Grenzwertüberschreitungen bei AMPA, dem Hauptmetaboliten des
Breitbandherbizids Glyphosat. Hier wurden in Stabeshöhe das 19-fache,
in einem Kleingewässer zwischen Rosenow und Hardenbeck in der
Uckermark das 15-fache und im Rehpfuhl bei Fürstenwalde (Oder-Spree)
das 14-fache des Grenzwertes festgestellt.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: